Donnerstag, 30. März 2017

1. Bloggeburtstag und Gewinnspiel

Jubel, Trommelwirbel... juchheee. Vor genau einem Jahr habe ich meinen Blog gestartet. Wahnsinn wie die Zeit vergeht ^^


Dienstag, 28. März 2017

Gehäkelte Baby Puschen

Mokkasins, Puschen, Slippers... für mich als Unwissende bezüglich Schuhbedarf sehen die ja alle sehr ähnlich aus. Die Lederpuschen sind schon ziemlich niedlich, die es so gibt. Ich habe ja immer noch Wolle übrig von der Katia Basic Merino. Und bei Baby-Dingen geht ja meist nicht so viel Wolle drauf. Enstanden sind somit diese Häkel-Puschen.

Dienstag, 21. März 2017

Frühlingsanfang


Der Frühling ist da. Zumindest laut Kalender und bei uns im Wohnzimmer. Gestern habe ich auf Pinterest Krepp-Papier Blumen gefunden und musste die gleich ausprobieren. Die Krokusse hatten es mir total angetan. So ein Bouquet aus lauter Krokussen wäre schon toll. Das schöne ist ja, dass die nicht eingehen ^^ Und von den Kosten sind solche Blumen ja unschlagbar günstig. Wenn ich überlege wie viele Blüten ich aus dem Krepp-Papier bekomme.

Freitag, 17. März 2017

Applikation - Reh


Schon lange hatte ich vor eine Reh-Applikation zu häkeln. Im Zuge einer anderen Idee hatte ich endlich die zündende Idee wie diese gescheit aussehen könnte.

Gehäkelt wurde wieder mit Schachenmayr Catania und einer 2,5mm Häkelnadel. So misst die Applikation etwa 5 cm in der Höhe und etwa 5,5cm in der Breite.

Farbe A: camel (Fb.179)
Farbe B: creme (Fb.130)
Farbe C: weiß (Fb.106)

Mittwoch, 15. März 2017

Rammi

Das ist Rammi.Sie ist eine Giraffe, die ich als Geburtstagsgeschenk gehäkelt habe. Es sollte unbedingt diese Giraffe sein, da bereits weitere Giraffen dieser Spezies in dem Haushalt wohnen :-)


Rammi stammt aus einer Anleitung, die es mal als Häkel-Set bei Ernsting's gab. An die Anleitung habe ich mich zu 98 % gehalten :-P Warum nicht komplett? Weil es beim Häkeln von Amigurumis schöner ausschaut, wenn diese in Spiralrunden gehäkelt werden und nicht in abgeschlossen Runden. Den Übergang sieht man einfach immer und das ergibt eine unschöne Naht. Ausgenommen sind aber bestimmte Häkelmuster wie zum Beispiel die Noppen. Die sollte man tatsächlich in abgeschlossenen Runden häkeln. Einen Übergang bei richtiger Anwendung sieht man da nicht.

Montag, 13. März 2017

Himbeere, Brombeere & Schaf

Wie passt denn Himbeere, Brombeere und Schaf zusammen? Na, das sind alles 3 gehäkelte Puppen von mir mit dem gleichen Grundmuster, inspiriert von der lieben lalylala. SASHA Schaf hatte ich euch bereits letztes Jahr gezeigt. Neu hinzu gekommen sind die Himbeere und eine Brombeere. Gehäkelt mit einer 2,5mm Häkelnadel und der Schachenmayr Catania Original.


Freitag, 10. März 2017

Einmal Sushi bitte!

Dieses Jahr gibt es einige runde Geburtstage, da der Mann 30 Jahre alt wird, wird der ein oder andere Freund auch 30.
Da mein Mann recht unkreativ ist, was die Geschenkeauswahl betrifft, musste ich ran. Es ist nicht so, dass ihm nichts eingefallen ist, aber so ein Geschenk sollte schon was herzeigen und nicht aussehen als hätte man sich so gar keine Gedanken gemacht.
Beim Stöbern bin ich zufällig auf süßes Sushi gestoßen. Echt coole Idee. Das Geburtstagskind isst nämlich gerne Sushi (zum Glück speichere ich solche Informationen gut in meinem Gehirn ab). Nun ja, aber jetzt wieder viel Süßkram einzukaufen, weil es die Sachen ja nur in Packungen gibt und nicht einzeln, der dann bei uns zu Hause rum liegt, ist doch Geldverschwendung. Da fiel mir ein, dass ich auch Sushi häkeln könnte.



Montag, 6. März 2017

FREDI Fuchs

Kennt ihr schon FREDI Fuchs?


Nein, natürlich nicht. Den habe ich euch noch gar nicht gezeigt. Der ist schon vor Monaten entstanden. Einer meiner vielen Amigurumis, die auf eine Anleitung warten ^^ Ich nehme mir das Anleitung schreiben immer vor und schaffe es dann doch nicht. Vor allem, weil ich viel lieber neue Dinge häkel und nicht mit den alten abschließe, indem ich die Anleitungen ordentlich zu Papier bzw. Computer bringe.

Freitag, 3. März 2017

Buttercremeblüten - zweiter Versuch

Zum Valentinstag machen wir nichts besonderes. Nicht so wie gefühlt alle anderen, die an diesem Tag plötzlich auf die Idee kommen mal essen zu gehen. Ich weiß noch als Valentinstag auf einen Freitag fiel vor 3 Jahren oder so. Mein Mann und ich waren eine Zeit lang fast jeden Freitag essen, als es nur unseren Großen gab und er mit etwas über einem Jahr anfing bei Oma und Opa zu schlafen. Da hatten wir den Freitag Abend für uns. Es war nie ein Problem in unserer Gegend sich ein Restaurant zu suchen und dort was zu essen. Wir haben uns das nie vorher festgelegt. Warum auch. Es war lediglich klar, dass der Freitag eben Kind-frei war :-) Außer an diesem Valentinstag. So nervig. Da kommen dann nur wegen so einem Tag alle aus ihren Löchern gekrochen und wollen essen gehen. Pffff... da läuft doch was falsch. Ich war so sauer, dass man da nicht ohne Reservierung wo hin konnte. Jetzt mit 3 kleinen Kindern sind die Kind-frei Abende nicht mehr möglich ^^ Aber das wird irgendwann auch anders sein.

Meist backe ich zum Valentinstag etwas für meinen Mann. Dieses Jahr waren es Cupcakes mit Buttercremeblüten. Nach meinem ersten Versuch an Buttercremeblumen auf der Torte zum Geburtstag meiner Oma mit nur einer Spritztülle, wollte ich unbedingt auch andere Blüten ausprobieren. Einfach mehr Vielfalt. Schlauerweise habe ich dann doch vorher mal in ein kleines Starterset investiert. Mit Blumennagel und so.

Mittwoch, 1. März 2017

{Oster}Hasen aus dem Töpfchen



Bald ist Ostern und dafür habe ich etwas vorbereitet. Die Idee kam dabei von einem Stempeldesign von Penny Black. Und ein bisschen Hasen-Deko ist nie verkehrt ;-)