Dienstag, 21. März 2017

Frühlingsanfang


Der Frühling ist da. Zumindest laut Kalender und bei uns im Wohnzimmer. Gestern habe ich auf Pinterest Krepp-Papier Blumen gefunden und musste die gleich ausprobieren. Die Krokusse hatten es mir total angetan. So ein Bouquet aus lauter Krokussen wäre schon toll. Das schöne ist ja, dass die nicht eingehen ^^ Und von den Kosten sind solche Blumen ja unschlagbar günstig. Wenn ich überlege wie viele Blüten ich aus dem Krepp-Papier bekomme.

 


Allerdings habe ich irgendwie gedacht, dass ich schneller voran komme. Auf jeden Fall ist das auch ein wundervolles abendfüllendes Programm sich an Papierblüten auszulassen. Wenn ich dann mal genug zusammen habe, werde ich die Krokusse in Steckmasse stecken und entweder in eine Vase stellen oder in ein Körbchen. Aber ich glaube, so ein Körbchen macht sich besser.  

Die Blütenstempel in den gelben Krokussen ist übrigens kein extra orangenes Krepp-Papier. Ich habe das gelbe Papier einfach mit orangenem Filzstift angemalt. Muss man nur etwas vorsichtig machen, da das Papier schnell reißt, wenn es nass/feucht wird. 

Ich überlege noch, ob ich ein anderes Grün für die Blätter kaufe. Dieses intensiv dunkle Grün ist nicht ganz so passend. Es gab aber nichts besseres. Mal davon abgesehen, dass ich es noch von meinem Ananas-Kostüm übrig hatte.



 

Ran an die Blumen ihr Lieben. Es macht wirklich Spaß!

Eure,

Ms. Eni.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!