Freitag, 17. März 2017

Applikation - Reh


Schon lange hatte ich vor eine Reh-Applikation zu häkeln. Im Zuge einer anderen Idee hatte ich endlich die zündende Idee wie diese gescheit aussehen könnte.

Gehäkelt wurde wieder mit Schachenmayr Catania und einer 2,5mm Häkelnadel. So misst die Applikation etwa 5 cm in der Höhe und etwa 5,5cm in der Breite.

Farbe A: camel (Fb.179)
Farbe B: creme (Fb.130)
Farbe C: weiß (Fb.106)


Abkürzungen 

Lm - Luftmasche
WLm - Wendeluftmasche
fM - feste Masche
fMzun. - feste Masche zunehmen
fMabn. - feste Masche abnehmen
Km - Kettmasche
hStb - halbes Stäbchen
M - Maschen
Stb - Stäbchen
DStb - Doppelstäbchen
°...° - in die selbe Masche häkeln


Anleitung

KOPF
Es wird in Reihen gehäkelt. Jede Reihe endet mit einer wLm. Mit Farbe A 10 Lm anschlagen und in der 2.M von der Nadel aus beginnen:
01. 9 fM
02. °2 fM°, 7 fM, °2 fM°
03.-05. 11 fM, am Ende verknoten und NICHT abschneiden. Häkelstück aber wenden.
06. in die 4. Masche von rechts mit der Häkelnadel den Faden holen und eine Lm (=Steigeluftmasche) häkeln. In die selbe Masche die 1. fM der 6. Reihe häkeln 
  ->  5 fM 
07. fMabn, fM, fMabn; Faden durchziehen, abschneiden und vernähen.
Anmerkung: Wenn ihr die unsichtbare Abnahme macht, dann häkelt ihr ausnahmsweise in die hintere M, weil die aktuelle Rückseite am Ende die Vorderseite sein wird.

Farbe B aufnehmen und dort beginnen, wo bei Reihe 6 die ersten 3 M übersprungen wurden (Also auf Höhe der 6. Reihe beginnen). Das Reh steht demnach auf dem Kopf, mit Blick zu dir, und du beginnst ganz rechts in der äußersten Masche. 
01. 5 fM, °2 fM°, fM, °2 fM°, 5 fM
02. 3 fM, fMabn, 5 fM, fMabn, 3 fM -> am besten keine unsichtbare Abnahme, gleiches gilt für Reihe 3
03. fMabn, fM, fMabn, 3 fM, fMabn, fM, fMabn
-> Faden durchziehen, abschneiden und vernähen.

SCHNAUZE  in Farbe C
01. 6 fM in einen Fadenring häkeln, Runde nicht schließen
02. fMzun x3, M überspringen, Km -> Faden lang lassen und abschneiden. Die Schnauze ist jetzt etwas oval. Die flache Seite zeigt nach oben. 

Die Schnauze mittig, und möglichst weit unten an den Kopf nähen. 

OHREN in Farbe A Faden aufnehmen. Das Reh schaut zu dir, richtig herum. Den Faden mit der Häkelnadel durch die letzte M zwischen Reihe 2 und 3 holen und in die M "drüber" (letzte M zwischen Reihe 1 und 2) wie folgt häkeln: 
°hStb, Stb, DStb°, 3 Lm, 9 Km, 3 Lm, °DStb, Stb, hStb° -> Faden durchziehen und unsichtbar mit der nächsten M verschließen.

Zum Schluss mit schwarzem Garn Augen und Mund aufsticken. Ich habe für die Nase einen rosa-Ton gewählt. Mit weiß könnt ihr noch Rehkitzflecken oben am Kopf sticken.    


Viel Spaß beim Nachhäkeln, eure

Ms. Eni.       

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar!