Dienstag, 14. Februar 2017

Einen schönen Valentinstag ...

... wünsche ich euch.

Was macht man, wenn man Nachts um 4 nicht mehr schlafen kann? Erst mal Tee trinken, Wäsche abnehmen und dann die freie Zeit für den Blog nutzen. Wenn unser Haus schon fertig wäre, dann würde ich jetzt in der Küche stehen und Buttercreme zubereiten. Für meine Cupcakes, die ich gestern gebacken habe. Aber in der Wohnung möchte ich die anderen 4 nicht wecken. Also psssst.... leise. 

Warum ich zu solchen unwirklichen Uhrzeiten nicht schlafen kann? Passiert eigentlich nie bei mir, aber zum einen hat mich mein Baby heute Nacht am Stück 4 Stunden schlafen lassen. Wenn man so viele schlafende Stunden am Stück nicht mehr gewöhnt ist, fühlt man sich dann hell wach und wie neu geboren. Zum anderen bin ich doch tatsächlich jetzt noch krank geworden und ich fühle mich nicht besonders. Die Kinder sind ja seit kurz vor Weihnachten dauerkrank und ich habe es so lange ausgehalten und habe nichts abbekommen. Und jetzt doch. Drei Kreuze, wenn endlich Frühling ist. Naja... in 2 Wochen ist immerhin schon mal März. 

Zum Valentinstag habe ich die Gunst der Stunde genutzt und einen neuen Gnom erstellt. Passend zum Thema natürlich einen Amor ;-)


Den hatte ich schon ganz lange vor. Zu Weihnachten wollte ich eigentlich schon einen Engel machen, aber ich kam nicht dazu. Das nehme ich mir natürlich für dieses Weihnachten vor. Sein Haar besteht aus einzelnen rosa Herzen. Die habe ich zum ersten Mal gemacht und bin erstaunt wie einfach die doch zu häkeln sind. 

Verwendet habe ich wie immer die Schachenmayr Catania und meine heiß geliebte 2,5 mm Häkelnadel. Die Farben sind creme (130), weiß (106) und altrosa (408). 

So... und jetzt lege ich mich wieder hin und versuche noch ein wenig zu schlafen. Einen schönen Tag wünscht euch eure,

Ms. Eni.

Kommentare:

  1. Ein süßes Teil. Werd schnell wieder gesund!
    Liebe Grüße M.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, das ist ja zauberhaft, gibt es für deine Gnoms auch eine Anleitung, bin ja total verliebt darin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch gibt es keine Anleitung zu den Gnomen.

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!