Freitag, 8. Juli 2016

RALPH das Rehkitz als Schmusetuch

Der Countdown läuft. Noch 6 Wochen zur Geburt und ich werde so langsam fertig mit meinen Häkelvorbereitungen für den Neuankömmling. Das Großprojekt Babydecke ist leider noch nicht fertig. Aber auch daran arbeite ich. 

Aus meiner Restwolle der Decke blieb nämlich ein schönes braun über. Diese hatte ich für ein Reh verwendet. Also häkelte ich wieder ein Reh. Dieses Mal aber als Schmusetuch. Ich mag diese Tücher eigentlich nicht, aber das liegt nur daran, dass man die zu hauf ungefragt zur Geburt geschenkt bekommt (ja, auch beim 2. Kind) und dann sind die ALLE nicht mal schön. Schrecklich. 

Aber es gibt tatsächlich auch hübsche Schmusetücher. Ein ganz individuelles soll nun der zukünftige Erdenbürger bekommen. Entstanden ist dabei RALPH das Rehkitz. 


Den Körper, also das eigentliche Schmusetuch, habe ich wieder mit dem c2c-Muster gehäkelt. Dieses Häkelmuster macht echt süchtig und geht so schnell. Vorausgesetzt man hat nicht vor ein größeres Viereck zu häkeln (siehe die Babydecke). Beim Schmusetuch sind es nur 14x14 Quadrate. Auf der Bauchseite habe ich einen schönen Baumwollstoff mit der Hand dran genäht. Wenn ich noch einmal so ein Tuch häkeln sollte, dann mache ich den Kopf doch kleiner. So geht es zwar auch, aber ich glaube etwas kleiner ist noch optimaler. 

Die Wolle ist eine Katia Wolle und zwar Basic Merino. Schön weich. Gehäkelt habe ich mit einer 4mm Häkelnadel. 
 



Dann wünsche ich euch ein schönes Wochenende. Habt's fein.

Eure,

Ms. Eni

Kommentare:

  1. Dieses Schmusetuch sieht toll aus - da möchte man am liebsten auch gleich eines machen :)
    Habe jetzt mehrere Artikel im Blog gelesen und bin begeistert.
    Viele Grüße
    Karin O.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :-) Das freut mich sehr.

      Löschen
  2. Guten Abend. Du machst wirklich wunderschöne Sachen. Das Tuch gefällt mir besonders. Man sieht Dein Herzblut. Danke auch für die vielen schönen Gratisanleitungen. Ich weiß wie viel Einsatz dahinter steht. Viele Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar <3

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!